Aktuelles

Freitag, 22. Januar 2021

Gemeinderat Mauren: Nachrichten aus der Sitzung vom 20. Januar

Unter dem Vorsitz von Vorsteher Freddy Kaiser hielt der Gemeinderat Mauren am 20. Januar 2021 seine 29. Sitzung in der Mandatsperiode 2019-2023 ab. Die behandelten Geschäfte sind hier kurz zusammengefasst. Das ausführliche öffentliche Protokoll erscheint in der Rubrik Gemeinderatsprotokolle.

Auf Wunsch wird es auch gerne per E-Mail oder per Post zugestellt.

Sitzungsprotokoll genehmigt
Das vollständige Protokoll zur ordentlichen Sitzung des Gemeinderats Nr. 28 vom 16. Dezember 2020 wurde einstimmig genehmigt.

Bestellung einer Arbeitsgruppe Frühe Förderung
Im Bereich der Frühen Förderung sind in Liechtenstein bereits heute viele Akteurinnen und Akteure tätig. Im 2020 haben die Vertreter der Gemeinden und weitere Fachpersonen und Institutionen in Vaduz am Vernetzungstreffen der Koordinations- und Beratungsstelle Frühe Förderung (KBBF) vom Eltern Kind Forum zum Thema "Frühe Förderung" teilgenommen. Der Gemeinderat setzte nun eine Arbeitsgruppe ein, die sich diesen Themen rund um die ersten Lebensjahre von Kindern annimmt.

UNICEF Kinderfreundliche Gemeinde: Projektfreigabe
Die UNICEF Initiative "Kinderfreundliche Gemeinde»" fördert seit 1996 die Steigerung der Kinderfreundlichkeit im nächsten Lebensumfeld der Kinder. Die Jugendkoordinationsstelle Mauren hat zusammen mit Ansprechpersonen aus Gemeinde, Schulen und Kindergärten eine Standortbestimmung vorgenommen. Die Gemeinde Mauren erreichte dabei zwischen 70,8 % und 79 % der möglichen Punkte. Über Antrag der Gemeindevorstehung beschloss der Gemeinderat, mit der neu gegründeten Arbeitsgruppe für Frühe Förderung offiziell in den Prozess zur Kinderfreundlichen Gemeinde Mauren einzusteigen.

Bewilligte Baugesuche
Der Gemeinderat nahm zur Kenntnis, dass im Zeitraum vom 10. Dezember 2020 bis 13. Januar 2021 die folgenden Bauvorhaben in der Gemeinde von der Baubehörde bewilligt wurden:

Bauvorhaben: Neubau vier Einfamilienhäuser
Standortadresse: Vorarlberger-Strasse 184a, b, c und d, Schaanwald

Bauvorhaben: Neuinstallation Luft/Wasser-Wärmepumpe
Standortadresse: Schellenbergerstrasse 5, Mauren

Bauvorhaben: Balkonverglasung
Standortadresse: Garlanga 12, Mauren

Bauvorhaben: Umbau / Erweiterung EFH mit Aussenanlage und Neubau Aussenpool
Standortadresse: Franz-Josef-Oehri-Str. 2, Mauren



Donnerstag, 21. Januar 2021

Aktuelles von der Baustelle Doppelturnhalle und Kindergarten

Die Baustelle zeigt sich am 20. Januar 2021 noch tief verschneit, weiter geht es ab Montag, 25. Januar.



Mittwoch, 20. Januar 2021

Schlitteln im Weiherring

Die grossen Schneefälle Mitte Januar 2021 forderten dem Werkhof-Team Mauren einiges ab. In langen Tagen von früh bis spät wurden die Gemeindestrassen, Wege und Stiegen vom Schnee befreit. Die Haufen im Weiherring haben nun eine Höhe erreicht, dass die Kinder sie für sich zum Schlitteln entdeckt haben. Das Video dazu gibt es hier.



Mittwoch, 20. Januar 2021

Wir nehmen Abschied von Sophie Oehri

Am Dienstag, 19. Januar 2021 ist unsere geschätzte Mitbürgerin Sophie Oehri, Mühlegasse 6, Schaanwald, zuletzt im LAK Eschen, im Alter von 94 Jahren gestorben. Ihren Angehörigen sprechen wir unser tief empfundenes Beileid aus.

Trauergottesdienst mit anschliessender Urnenbeisetzung im engsten Familienkreis.



Mittwoch, 20. Januar 2021

Achtung: Dachlawinen

Aufgrund der schneebedeckten Dächer sind derzeit einige Zugänge und Flächen in Mauren und Schaanwald rund um öffentliche Gebäude abgesperrt.



Dienstag, 19. Januar 2021

Landtagswahl 2021: Persönliche Stimmabgabe im Gemeindesaal

Die Stimmabgabe zur Landtagswahl erfolgt aufgrund der aktuellen Gegebenheiten im Gemeindesaal Mauren. Bitte Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregeln beachten.

Das Wahllokal ist geöffnet am Sonntag, 7. Februar von 10:30 bis 12 Uhr.



Montag, 18. Januar 2021

Die Funkenveranstaltungen 2021 sind abgesagt

Aufgrund des geltenden Verbots für öffentliche Veranstaltungen können dieses Jahr die traditionellen Funkenabbrennen nicht stattfinden.

Die Funkenzünfte von Mauren-Schaanwald bitten um euer Verständnis.



Freitag, 11. Dezember 2020

Mit Rücksichtnahme sicher und störungsfrei durch den Winter

Im Winter stellen der Werkbetrieb bzw. die Bauverwaltung Mauren immer wieder fest, dass Schnee von Privatflächen auf öffentliche Verkehrsflächen (Strassen, Wege und Trottoirs) befördert wird - dies zum Teil in grösseren Mengen. Wir bitten Sie, davon abzusehen, da es einerseits die Räumungsarbeiten unnötigerweise erschwert und andererseits auch eine zusätzliche Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer bedeutet. Unter Umständen kann dies rechtliche Folgen für den Verursacher nach sich ziehen.

In diesem Zusammenhang weisen wir auch darauf hin, dass das Abstellen von Fahrzeugen auf Strassen, Trottoirs und Kehrplätzen untersagt ist, weil damit die Schneeräumung sowie die Kehrichtabfuhr ebenfalls erheblich behindert werden.

Hydranten nicht mit Schnee zuschütten!
Die Wasserversorgung und die Feuerwehr bitten darum, Hydranten keinesfalls mit Schnee zuzuschütten, da diese im Falle eines Schadensereignisses schwer aufzufinden sind oder gar dermassen einfrieren könnten, dass sie für den Brandschutz nicht mehr zur Verfügung stehen. Mit Schnee bedeckte Hydranten könnten zudem vom Schneeräumungsdienst übersehen und so unbeabsichtigt beschädigt werden.

Mit Verständnis für witterungsbedingte Ausnahmesituationen und gegenseitiger Rücksichtnahme kommen alle sicher und störungsfrei durch den Winter.

Herzlichen Dank!
Gemeindebauverwaltung Mauren



Montag, 23. November 2020

Grünabfuhr in den Wintermonaten im Zwei-Wochen-Rhythmus

In den Wintermonaten erfolgt das Einsammeln von Grüngut und organischen Abfällen aus Haushaltungen in einem längeren Rhythmus. Die Grünabfuhr findet daher ab Dezember bis einschliesslich April nur jede zweite Woche statt.



Mittwoch, 14. Oktober 2020

Raucharm Feuern durch überlegtes Anfeuern

Wenn es draussen kalt wird, gibt es nichts Gemütlicheres als ein knisterndes Feuer im Kamin. Mit der richtigen Anfeuermethode, nämlich dem Anfeuern von oben, kann die Entstehung von Rauch in der kritischen Anfangsphase verringert werden. Die Umwelt, die Gesundheit und die Nachbarn werden es Ihnen danken.

Das Holz brennt von oben nach unten und so wird die Flamme nicht unnötig durch darüber liegende Holzscheite abgekühlt. Benötigt werden trockene kleine Tannenholzscheiter sowie eine Anzündhilfe.

Die Scheiter werden in einer Kreuzbeige auf das vorher eingeschichtete Brennholz gelegt und in ihr Zentrum wird die Anzündhilfe platziert. Ein Streichholz genügt, und das Feuer ist entfacht. Auch für Holzfeuerungen mit unterem Abbrand gibt es schadstoffarme Anfeuerungsmethoden. Wie diese Methoden im Detail funktionieren, erklärt die Homepage www.fairfeuern.ch der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein.

Mit richtig entzündetem Feuer aus geeignetem naturbelassenem Holz haben Sie und Ihre Umwelt alle Vorteile einer Holzfeuerung auf Ihrer Seite. Für Fragen stehen das Amt für Umwelt sowie die Kaminfeger gerne zur Verfügung.



Donnerstag, 08. Oktober 2020

Deponie und Wertstoffsammelstelle Öffnungszeiten Winterperiode

Ab 2. November bis 27. Februar gelten im Langmahd wieder die Winteröffnungszeiten:

- Montag bis Samstag: Jeden Nachmittag von 13.15 bis 16 Uhr
- Dienstag: zusätzlich am Morgen von 8 bis 12 Uhr