Aktuelles

Freitag, 16. April 2021

Gemeinderat Mauren: Nachrichten aus der Sitzung vom 14. April 2021

Unter dem Vorsitz von Vorsteher Freddy Kaiser hielt der Gemeinderat Mauren am 14. April 2021 seine 34. Sitzung in der Mandatsperiode 2019-2023 ab. Die behandelten Geschäfte sind hier kurz zusammengefasst. Das ausführliche öffentliche Protokoll erscheint in der Rubrik Gemeinderatsprotokolle und im Aushang der Gemeinde Mauren.

Auf Wunsch wird es auch gerne per E-Mail oder per Post zugestellt.

Sitzungsprotokoll genehmigt
Das vollständige Protokoll zur ordentlichen Sitzung des Gemeinderats Nr. 33 vom 24. März 2021 wurde einstimmig genehmigt.

Nachtrag zum Gemeindebudget 2020
Der Gemeinderat genehmigte einstimmig die Nachträge zum Gemeindebudget 2020 im Ausmass von CHF 1'529'320 in der Erfolgsrechnung und von CHF 942'162 in der Investitionsrechnung. Die grössten Nachtragskredite betreffen die Traxarbeiten bei der Deponie (CHF 413'835), die Rückstellungen für Überbrückungsrenten (CHF 315'993) sowie den Mehraufwand für Energieförderbeiträge (CHF 153'762). Die Gemeinderechnung wird demnächst von den Kontrollorganen geprüft und dem Gemeinderat zur Genehmigung unterbreitet.

Koordinationspersonen Gemeindeschutz Mauren bestellt
Am 29. März 2021 hat die Kommission Bevölkerungsschutz einstimmig beschlossen, dem Gemeinderat Herrn Rolf Müller, Auf Berg 33, Mauren, Jahrgang 1961 und im Zivilschutz seit 2013 als Koordinationsperson der Gemeinde Mauren und Herrn Arnold Matt, Purtscher 7, Mauren, Jahrgang 1957 und im Zivilschutz seit 2010, als seinen Stellvertreter zur Wahl vorzuschlagen. Der Gemeinderat bestätigte diesen Vorschlag einhellig und bestellte Rolf Müller zugleich in die Kommission Bevölkerungsschutz.

Fünf Kindergarten-Gruppen in Mauren
Der vom Gemeinderat im September 2020 genehmigte Stellenplan für die Gemeindeschulen Mauren-Schaanwald ging davon aus, das aufgrund der bekannten Schülerzahlen in Mauren im Schuljahr 2021/2022 vier Kindergarten-Gruppen geführt werden. Nachdem im Frühjahr 2021 jedoch mehr als 80 Kinder eingeschrieben wurden, sind gemäss Richtzahlverordnung nun fünf statt vier Kindergarten-Gruppen zu führen. Der Gemeinderat genehmigte den entsprechenden Antrag des Gemeindeschulrats zur Ausschreibung einer zusätzlichen Kindergartenstelle im Kindergarten Wegacker.

Sanierung Einlenker Strasse Auf Berg / Hof
Der Übergangsbereich beim Einlenker von der Strasse Hof zur Strasse Auf Berg soll saniert werden. Aufgrund der durch das Ingenieurbüro Ferdy Kaiser AG, Mauren, erfolgten Planung vergab der Gemeinderat die Bauarbeiten an den wirtschaftlich günstigsten Offertsteller, die Gebr. Bühler AG, Mauren, zum Preis von CHF 29'079.00 inkl. MwSt.

Sanierung Rennhofstrasse im 2022 und 2023
Die Sanierung der Rennhofstrasse in Mauren erfolgt in den Jahren 2022 und 2023. Der Gemeinderat vergab dazu die Ingenieurarbeiten (Projekt- und Bauleitungsarbeiten) an den wirtschaftlich günstigsten Offertsteller, die Planungsanstalt Marxer, Mauren, zum Preis von CHF 191'491.70 inkl. MwSt.

Vernehmlassungsbericht Abänderung Entsendegesetz
Am 23. März 2021 verabschiedete die Regierung den Vernehmlassungsbericht betreffend die Abänderung des Entsendegesetzes. Vorsteher Freddy Kaiser übergab den Bericht dem Gemeinderat zum Aktenstudium. Allfällige Stellungnahmen können bis spätestens 7. Juni 2021 an die Gemeindevorstehung eingereicht werden. Die Behandlung des Berichts erfolgt an der Gemeinderatssitzung vom 16. Juni 2021.

Bewilligte Baugesuche
Der Gemeinderat nahm zur Kenntnis, dass im Zeitraum vom 18. März 2021 bis 7. April 2021 folgende Bauvorhaben in der Gemeinde genehmigt wurden:

Bauvorhaben: Abbruch MFH / Neubau EFH mit Einliegerwohnung
Standortadresse: Unterberg 10, Mauren

Bauvorhaben: Neubau zwei MFH
Standortadresse: Rennhofstrasse 49 + 51 Mauren 

Bauvorhaben: Neubau MFH
Standortadresse: Peter-Kaiser-Strasse 146, Mauren 

Bauvorhaben: Abbruch Wohnhaus mit Stall
Standortadresse: Schellenbergerstrasse 40, Mauren



Montag, 12. April 2021

Maurer Kräutergarten im illustren Kreis der Bodenseegärten

Es ist mit 100 verschiedenen Heil- und Gewürzkräutern der artenreichste Kräutergarten, der im Zentrum von Mauren in der Freizeitanlage angelegt ist. Am Freitag, 9. April 2021, durften Vorsteher Freddy Kaiser und die Kräuter-Fachfrau Jasmin Tanner das ehrenvolle Zertifikat der Aufnahme als erste Gemeinde Liechtensteins in den Verein der Bodenseegärten entgegennehmen. V.l. Vorsteher Freddy Kaiser, die Kräuter-Fachfrau Jasmin Tanner und Monika Grünenfelder, Geschäftsführerin des Vereins Bodenseegärten. https://www.bodenseegaerten.eu/Gaerten  

«Mitten in Mauren, am Rande der Freizeitanlage Weiherring, liegt der liebevoll angelegte Kräutergarten. Mit seinem Bänklein im Zentrum lädt er zum Geniessen und Verweilen ein. Besucher können an die 100 verschiedene Heil- und Gewürzkräuter entdecken und sich von ihren Düften betören lassen. Kleine Täfelchen helfen bei der Bestimmung der Kräuter und deren Wirkungsbereich.» Diese Beschreibung findet sich neu auf der Webseite des Vereins Bodenseegärten, zu denen der Maurer Kräutergarten mit ehrenvoller Beurkundung und Plaketten-Übergabe durch die Geschäftsführerin Monika Grünenfelder am Freitag, 9. April als erste Gemeinde Liechtenstein aufgenommen wurde.

Erste Gemeinde mit Zertifikats-Auszeichnung
Jasmin Tanner, die sich seit 2018 um den Garten kümmert, hat sich zusammen mit Vorsteher Freddy Kaiser dafür eingesetzt, dass die Aufnahme in den Verein zustande kommt. Damit ist er in einen illustren Kreis aufgenommen worden, in dem sich bereits die weltberühmten Gärten auf den Inseln Mainau und Reichenau oder der Schlossgarten in Meersburg befinden. Die Kräuterfachfrau Jasmin Tanner freute sich riesig und meinte zu dieser Auszeichnung sehr leidenschaftlich: «Ich wachse mit dem Garten». Das nächste Ziel ist nun das Zertifikat «Natur im Garten», das Wert auf eine besonders umweltfreundliche und damit natürliche Bewirtschaftung legt. Dazu gehört der Verzicht auf synthetische Dünger, auf Pestizide und auf Torf.

Zertifizierung ist der Lohn unserer Bemühungen 
«Wir sind sehr stolz, dass unser artenreicher Kräutergarten mit über 100 Exemplaren in die Reihe der namhaften Gärten wie Insel Mainau, Reichenau oder Meersburg folgt. Dies ist auch eine grosse Belohnung und Wertschätzung unseres Bemühens, in der Gemeinde Mauren-Schaanwald öffentliche Anlagen, Grünflächen, Spielplätze, Rabatten und zahlreiche kleine idyllische Oasen mit den Kriterien der Biodiversität zu fördern und zu pflegen», gibt Vorsteher Freddy Kaiser seiner Freude Ausdruck. Das Lob und Kompliment von Seiten des Vereins der Bodenseegärten gab der Vorsteher gerne weiter an Jasmin Tanner sowie die weiteren Mitarbeitenden der Gemeinde, die sich diese Ziele auf ihre Fahnen geschrieben haben.



Donnerstag, 08. April 2021

Webseite "Senioren kreAKTIV" geht im Mai online

Selbst wenn die Zeiten sich langsam wieder ändern und die Impfungen die Hoffnung auf ein Ende der Corona-Einschränkungen nähren, können sich Maurens Senioren künftig auch online vernetzen. Im Mai wird die Webseite online gehen. Seniorenkoordinatorin Andrea Maurer, Gehirnfitnesstrainerin Elke Nestler-Schreiber und Informatiker Remo Blum haben sie in den vergangenen Monaten kreiert.

Andrea Maurer: «Im vergangenen Spätherbst habe ich eine Befragung unter den Seniorinnen und Senioren der Gemeinde durchgeführt. Eines der Ergebnisse lautete, dass sie sich gerne verstärkt online beschäftigen und vernetzen würden und dass sie auch Angebote zum Gedächtnistraining sehr schätzen würden». Auf einem Livestream wird auch die erste Veranstaltung stattfinden. Es handelt sich um eine Online-Lesung von Margrit Malgiaritta, die einige Passagen aus ihrer Autobiographie vorstellen wird. Zeitgleich wird auch ein Workshop für interessierte Senioren angeboten, um sich das nötige Rüstzeug für Videotreffen aller Art anzueignen.



Mittwoch, 07. April 2021

Fuss- und Fahrradbrücke beim Werkhof ist wieder frei passierbar

Der Bodenbelag der Fuss- und Fahrradbrücke über die Esche beim Werkhof wurde noch kurz vor Ostern erneuert und die Brücke ist wieder frei begehbar.



Mittwoch, 07. April 2021

Infos zum Ablauf der Covid-Impfung

Die Anmeldung für die Impfung gegen das Coronavirus in Liechtenstein erfolgt online unter: www.impfung.liImpfbüchlein können beim Gemeindesekretariat zu den Schalteröffnungszeiten abgeholt werden. Für Fragen zur Registration oder zu Ihren Impfterminen wenden Sie sich bitte an die Hotline des Impfzentrums: Tel. +423 236 76 45